Meister 2017 - HC Kufstein Dragons
Meister 2017 - HC Kufstein Dragons

U16 Haie siegen im Westderby | 21.11.2017

Das U16 Team des HCI bleibt weiter auf Play-off Kurs und feierte am vergangenen Samstag einen 4:0 Erfolg im Westderby gegen die VEU Feldkirch. 

 

Nach einem ausgeglichenen Startdrittel kamen die Haie Youngsters im Mittelabschnitt besser ins Spiel und hatten auch mehr Spielanteile auf dem Eis. Elias Bachmann sorgte in der 23. Minute für die 1:0 Führung der Innsbrucker und ein Doppelschlag kurz vor der zweiten Pause durch Müller und Muigg sorgte dann für die Vorentscheidung  Im Schlussdrittel waren dann auch die Vorarlberger wieder gefährlicher, doch Kenneth Thurner machte in der 42. Minute schnell mit dem 4:0 alles klar. 

 

In der Tabelle bleiben die Haie damit auf Rang drei und somit weiter auf direktem Kurs ins Play-off. Tabelle

Bulls wollen an die Spitze | 21.11.2017

Zum Abschluss der ersten Runde in der diesjährigen Eishockey Eliteliga kommt es heute zum Oberlandderby zwischen den Silz Bulls und den Gunners aus Zirl. Die Bulls können dabei mit einem Sieg an die Tabellenspitze....

 

Nachdem die Silz Bulls am Wochenende mit einer Niederlage in Wattens den Sprung an die Spitze verpassten, wollen es Repitsch und Co. heute besser machen und im eigenen Stadion mit einem Dreier die erste Runde als Tabellenführer beenden. Vor allem zuviele Eigenfehler waren gegen Wattens für die Niederlage ausschlaggebend - dies will man bei den Bulls aber abhaken und zum erfolgreichen Spiel der ersten Partien zurück kehren. Aber auch die Gunners kommen mit breiter Brust nach Silz - feierte der ECZ am Wochenende doch einen tollen 6:3 Heimerfolg gegen die Kundler Crocodiles. Neo-Coach Georg Walpoth schaffte es innerhalb kürzester Zeit das Team neu einzustellen und wird sicher auch gegen die Bulls ein Rezept haben. Spannung ist garanitert...

 

SV Silz Bulls  -  EC Zirl Gunners

Dienstag, 21. November - 19.30 Uhr

 

Dragons auch in der Landesliga siegreich | 19.11.2017

Das Farmteam der Kufstein Dragons kann am Samstag im Topspiel mit einem eindrucksvollen 11:0 Erfolg gegen die Spg Seefeld/Zirl die Tabellenführung klar verteidigen. Die Zugspitz Scorpions sichern sich den Sieg erst im Penaltyschießen. 

 

Die Kufsteiner zeigten sich dabei in der IceSport Arena von Telfs  von der ersten Minute voll motiviert und versuchten das Kommando auf dem Eis zu übernehmen. Die Dragons mit mehr Spielanteilen, doch Gastgeber Seefeld/Zirl konnte zu Beginn noch dagegen halten. Erst im Mitteldrittel konnten die Kufsteiner dann die Überlegenheit auch klar in Tore umwandeln und so war nach 40 Minuten beim Stand von 7:0 alles klar. Weitere vier Tore im Schlussabschnitt machten dann den 11:0 Sieg von Kufstein II klar. Ungeschlagen bleibt auch die neue Spielgemeinschaft Imst/Ehrwald - in einem spannenden Spiel siegten die Zugspitz Scorpions gegen Mils mit 3:2 - der Siegtreffer von Weratschni fiel dabei erst nach der regulären Spielzeit. Ein starkes Startdrittel war für den EC Götzens die halbe Miete beim Heimerfolg gegen Aufsteiger Vomp. Am Ende feierte Götzens einen klaren 7:2 Erfolg und sichert sich den ersten Dreier der neuen Saison. Alle Ergebnisse  Die Tabelle

Kufstein mit zweitem Saisonsieg | 18.11.2017

Im Samstagspiel der Runde können die Kufstein Dragons einen knappen 2:1 Erfolg gegen Tabellenführer Hohenems feiern. Die Vorarlberger bleiben zwar auf Tiroler Boden ohne Punkte, können aber aufgrund der gestrigen Niederlage von Kundl die Spitzenposition verteidigen. 

 

Über 300 Eishockeyfans in der Kufstein Arena sorgten für eine tolle Stimmung und die beiden Teams auf dem Eis boten dazu ein tolles Spiel. In einem flotten Spiel konnten sich beide Teams immer wieder gute Möglichkeiten erarbeiten. Genau 6.00 Minuten waren auf der Spieluhr als sich dann Armin Neubauer im Kufstein Tor das erste Mal geschlagen geben musste - Julian Grafschafter netzte zum 1:0 für die Gäste aus dem Ländle ein. Das Spiel bleibt in weiterer Folge offen und die Dragons können noch vor der ersten Pause durch Robert Schopf zum 1:1 ausgleichen. Auch im Mitteldrittel größtenteils ausgeglichenes Spiel und die Vorarlberger scheitern immer wieder am Schlussmann der Dragons. In der 33. Minute macht es dann Patrick Huber auf Seiten der Hausherren besser und bringt Kufstein mit 2:1 in Führung. Die Partie bleibt dann bis zur letzten Sekunde offen und spannend, doch am Ende bleiben die drei Punkte in der Festungsstadt und der Meister holt den zweiten Sieg der Saison. Für die Vorarlberger die zweite Niederlage auf Tiroler Boden innerhalb einer Woche - trotzdem behalten die Steinböcke zumindest bis zur Wochenmitte die Tabellenführung - dann können die Silz Bulls mit einem Sieg im Nachtragsspiel ganz nach vorne stossen. 

 

HC Kufstein Dragons  -  SC Hohenems  2:1 (1:1, 1:0, 0:0)

Ein Projekt von

5. Spieltag

17./18.11.2017

WSG  -  SVS  6:2

ECZ  -  EHC   6:3

HCK  -  SCH   2:1

Tabelle Eliteliga

1. SCH 5 22:9 9
2.

WSG

5

23:13

9
3.

EHC

5

19:22 8
4.

SVS

4

13:16

7
5.

HCK

5

13:16

6
6. EVZ 4 10:15 3

 

Versicherungen Vergleichsportal

12.11.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) 2017/18: eliteliga.info by dajuma Consulting - Michael Mäser. Alle Rechte liegen bei Michael Mäser - dajuma.